go-digital: Digitalisierung für KMU und Handwerk
Datum: 25.05.2023
Keine Zeit zu lesen?
Hier können Sie sich den Beitrag anhören!

go-digital: Möglichkeiten der Digitalisierung für KMU und Handwerk

Die Digitalisierung stellt kleine und mittlere Unternehmen vor große Herausforderungen. Gleichzeitig bietet sie aber auch enorme Möglichkeiten. Denn eine durchdachte Digitalisierungsstrategie und gut gemachtes Onlinemarketing können jedes Unternehmen deutlich voranbringen – zum Beispiel durch vereinfachte interne Abläufe, kundenfreundlichere Prozesse oder Erhöhung der Kundenreichweite mit den Möglichkeiten digitaler Werbung und Märkte.

Wer jetzt auf Digitalisierung setzt, macht sein Unternehmen zukunftssicher und kann dabei auch noch sparen: Denn mit der go-digital-Förderung unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz kleine und mittlere Unternehmen sowie Handwerksbetriebe bei der Digitalisierung. Werden die Voraussetzungen für die Förderung erfüllt, winken bis zu 16.500 Euro Zuschuss vom Staat für Maßnahmen, die Sie fit fürs digitale Zeitalter machen.

Was wird mit go-digital gefördert?

Die go-digital-Förderung besteht aus fünf Modulen mit unterschiedlichen Schwerpunkten:

  • Digitalisierungsstrategie
  • Digitale Markterschließung
  • IT-Sicherheit
  • Digitalisierte Geschäftsprozesse
  • Datenkompetenz – go-data


Für jedes Modul gibt es Berater und Beratungsagenturen, die per Zertifikat vom BMWK für die Beratung offiziell autorisiert sind. Als eine von nur hundert Agenturen in Deutschland sind wir zum Beispiel für die beiden Module “Digitalisierungsstrategie” und “Digitale Markterschließung” zertifiziert.

Modul "Digitalisierungsstrategie"

Das Modul „Digitalisierungsstrategie“ zielt auf die Entwicklung eines digitalen Businessplans oder die Entwicklung neuer funktionsfähiger digitaler Geschäftsmodelle und -prozesse bzw. die Digitalisierung vorhandener Geschäftsmodelle und -prozesse. Dabei kann es um die Einführung neuer, innovativer Verfahren oder Technologien gehen oder um die Digitalisierung von Kommunikationsprozessen. Konkret gesprochen: Anstelle eines telefonischen Beraters könnten Sie zum Beispiel auf Ihrer Website einen Produktkonfigurator einsetzen, mit dem Kunden ein Produkt nach ihren individuellen Wünschen zusammenstellen können – auch außerhalb Ihrer Öffnungszeiten.

go-digital: Digitalisierungsstrategie für KMU + Handwerk

Dasselbe gilt für Dienstleistungen, bei denen Kunden verschiedene Auswahloptionen haben: Auch diese könnten über einen Dienstleistungskonfigurator interaktiv angeboten werden. Ebenso würde ein geschütztes Kundenportal, über das Kunden rund um die Uhr Bestellprozesse rein digital abwickeln können, unter dieses Modul fallen. Mit solchen digitalen Gimmicks machen Sie Ihr Unternehmen extrem kundenfreundlich und können gleichzeitig personelle Kapazitäten sparen.

Modul "Digitale Markterschließung"

Das Internet ist ein riesiger Markt, auf dem sich unendlich viele Käufer und Verkäufer tummeln. Beim Modul Digitale Markterschließung geht es darum, die für Ihr Unternehmen relevanten digitalen Marktplätze zu identifizieren und Ihr Produkt/Ihre Dienstleistung/Ihr Unternehmen an die jeweiligen Käufer oder potenziellen Interessenten zu bringen. Im Einzelnen kann das bedeuten:

  • Analyse Ihrer Website und gegebenenfalls Entwicklung einer Strategie zur Suchmaschinenoptimierung
  • Technische und inhaltliche Optimierung Ihrer bestehenden Website oder Ihres bereits erstellten Onlineshops
  • Integration von Tools zur Erleichterung der Kommunikation mit Kunden inkl. KI
  • Contentmarketingstrategie: Beispielsweise die Einführung eines Expertenblogs mit hoher Suchmaschinenrelevanz
  • Social-Media-Marketing: Verkaufsträchtige Platzierung Ihres Unternehmens mit seinen Produkten oder Dienstleistungen auf den für Sie bzw. Ihre Zielgruppe relevanten Social-Media-Kanälen (Facebook, Instagram, LinkedIn, YouTube, Xing, Twitter usw.)
Sparen beim Onlinemarketing mit go-digital
  • Entwicklung einer SEA-Strategie, mit der Sie Anzeigen auf Suchplattformen wie Google oder Bing schalten und User auf eine verkaufsaktive Landingpage lotsen
  • Entwicklung von verkaufsaktiven Landingpages, die mit den verschiedenen Onlinemarketing-Maßnahmen angesteuert werden, um User mit Ihrem angesprochenen Bedürfnis abzuholen und zu Käufern oder Fans zu machen
  • Aufbau eines effektiven und nachhaltig erfolgreichen Newslettersystems, durch das Sie mit Kunden und Interessenten stetig in Kontakt bleiben. Häufig werden hier Öffnungsraten von über 50 % erreicht!
  • Vernetzung Ihres Onlineshops mit Verkaufsplattformen wie Amazon, damit Sie Ihre digitale Verkaufsreichweite erhöhen

Ist mein Unternehmen förderfähig?

Um die go-digital-Förderung beantragen zu können, muss Ihr Unternehmen bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Testen Sie hier, ob Ihr Unternehmen förderfähig ist:

Auch für Gründer und Start Ups kann go-digital in Frage kommen, wenn bereits ein relevanter Geschäftsumsatz ersichtlich ist.

Jetzt mit go-digital richtig sparen

Sie sind begeistert? Dann stimmen Sie mit uns Ihr gewünschtes Förderprojekt ab. Als zertifizierte go-digital-Agentur übernehmen für Sie die Antragstellung und beginnen sofort nach positiver Rückmeldung des Förderträgers mit der Beratung und Umsetzung. Senden Sie uns noch heute Ihre Anfrage für ein kostenloses Beratungsgespräch zu Ihren Möglichkeiten mit go-digital!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Der Beitrag gefällt dir? Dann teile ihn mit deinen Freunden und Followern!

markoon Newsletter

Newsletter1

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .

Willkommen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner