markoon_Beitrag_social-media-trends-2023_headimage
Datum: 26.10.2022
Keine Zeit zu lesen?
Hier können Sie sich den Beitrag anhören!

Social-Media-Trend-Report für 2023 veröffentlicht

Der ausführliche Report mit den 10 wichtigsten Entwicklungen in den sozialen Medien wurde über die Consumer Intelligence Plattform von Talkwalker Sàrl in Luxemburg veröffentlicht. Dabei geht es darum zu eruieren, welche grundsätzliche Richtung der Kommunikation auf Social Media im kommenden Jahr zu erwarten ist. Die 8. Ausgabe des Reports stellt die Verbraucherbedürfnisse vor, aus denen diese Trends entstehen, angereichert mit Einschätzungen von globalen Experten.

Die wichtigsten Erkenntnisse

Nicht alle Trends, die vorgestellt werden, sind für jeden Werbetreibenden interessant oder relevant. Aber einige wichtige Eckpunkte können wir hier schon einmal als Essenz vorstellen:

  • 70% der Werbetreibenden denken, dass sich das Volumen der digitalen Werbung verringern wird. Grund hierfür ist, dass durch die steigende Transparenz in der digitalen Werbung immer mehr Nutzer das Tracking verweigern werden.
  • Multisensorik ist das neue Zauberwort. Es wird also in Zukunft darum gehen Content zu produzieren, der alle Sinne anspricht: also nicht nur Lesen und Bilder Anschauen, sondern speziell das Erleben über Video und Audio wird immer wichtiger.
  • Social Commerce wird sich weiter entwickeln. Das Wachstumspotenzial ist riesig, und durch den Kostendruck in privaten Haushalten sind Verbraucher stärker bereit, neue Shopping-Kanäle auszuprobieren.
  • Das Thema METAVERSUM wird sich nun immer mehr in die Onlinemarketing-Aktivitäten einschleichen. Das Konzept des Metaversums – eine Mischung aus digitaler, erweiterter und echter Realität – machte letztes Jahr zum ersten Mal Schlagzeilen. Mittlerweile ist es ein Trend, auf den jeder aufspringen möchte.
pexels george milton 6954088 KLEIN markoon werbeagentur
pexels tobias dziuba 927629 markoon werbeagentur
  • Umweltschutz wird immer wichtiger. Ungefähr 82 % der Verbraucher möchten, dass Unternehmen die Bedürfnisse von Mensch und Planet vor ihren Profit stellen. Daher ist davon auszugehen, dass im nächsten Jahr Marken, die sich der Nachhaltigkeit verschrieben haben, größere Marktanteile gewinnen.
  • Social Media für Kundenbindung – soziale Medien werden die wichtigste Plattform, auf der Sie sich mit Ihren Kunden verbinden können. 75 % der Verbraucher sagen, dass die Pandemie langfristige Veränderungen in Bezug auf ihr Verhalten und ihre Vorlieben hatte. Zeit ist kostbarer geworden, und niemand will sie verschwenden. Marken müssen stattdessen die Customer Experience priorisieren.
  • Das Zielgruppenmodell der Personas wird immer unklarer. 2023 steht der Aufbau von Communitys im Fokus, mit dem Ziel, treue, engagierte und verbundene Verbraucher zu erhalten. Seit der Pandemie sind Verbraucher schnelllebiger. Sie passen sich rasch an und besitzen neue Interessen und Motivationen. Persona-Marketing wird nicht mehr funktionieren, da Verbraucher jetzt zu wechselhaft sind und sich nicht festlegen lassen.

Fazit

Da die sozialen Medien breiten Einfluss auf große Teile der Gesellschaft haben, ist davon auszugehen, dass diese Trends im Social-Media-Bereich auch auf andere Disziplinen im Marketing anzuwenden sein werden. Nutzen Sie daher diese spannende Lektüre auch für Ihre Marketingplanung 2023.

Die vollständige Studie steht hier für Sie zum Download bereit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Der Beitrag gefällt dir? Dann teile ihn mit deinen Freunden und Followern!

markoon Newsletter

Newsletter1

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .

Willkommen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner